Am Sonntag den 28.04.2019 wurde das Stiftsgebäude in Seekirchen nach einer Gesamtumbauzeit von 9 Monaten feierlich eröffnet und eingeweiht.

Seit Ende Juni 2018 wurde das denkmalgeschützte Stiftsgebäude aus dem Jahr 1679 aufwendig umgebaut, liebevoll saniert und restauriert. Neben dem Einbau eines Liftes und Anbau eines großzügigen Balkons wurden im Erdgeschoss und 1. Obergeschoss insgesamt 8 barrierefreie Wohnungen eingebaut. Im zweiten Stock finden sich Büros, Gruppen- und Konferenzräume für die Pfarre Seekirchen.

Architekt DI Wolfgang Weiser und Baumeister Mario Weiser berichteten im Zuge der Eröffnungsfeier über die Planung, das Gestaltungskonzept sowie über Besonderheiten und Herausforderungen bei der Baudurchführung. Das Team der Baumeister Mario Weiser GmbH wünscht allen Bewohnern und Nutzern viel Freude mit dem neu sanierten Gebäude.