Anlässlich des Tag des Denkmals 2019 sprach Baumeister Mario Weiser in einem ORF Interview (Salzburg Heute Sa.28.09.2019) über die Herausforderung, historische Bausubstanz bestmöglich zu erhalten und trotzdem allen Bedürfnissen und Standards eines modernen Lebens gerecht zu werden. Als gelungenes Beispiel dafür gilt das Collegiatsstift  Seekirchen am Wallersee aus dem 17.Jhd. Hier konnten mit geringen Eingriffen in die historische Bausubstanz acht voll ausgestattete, barrierefreie Wohnungen sowie Gruppen- und Büroräumlichkeiten realisiert werden.

Am Sonntag 29. September wurde das Collegiatsstift im Rahmen des Tag des Denkmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und interessierten Besuchern präsentiert. BM Mario Weiser und Arch. DI Wolfgang Weiser standen bei den Führungen für Fragen zur Planung und Bauausführung zur Verfügung.